Über den Riff Club in Bochum. Die Tanzfläche des Bermuda3Ecks.

 

Gut zu wissen. Das riff.

Bereits vor 2-3 Milliarden Jahren bildeten die damals stark, heute kaum verbreiteten Stromatolithen große riffe. Und was so lange währt, konnte ja nur GUT werden: Das riff. Mitten im Bermudadreieck in Bochum.

Die 1994 von Heri, Christian, Marcus und Peter eröffnete legendäre Veranstaltungshalle als "Kleinkunstbühne mit Galerie und Getränkeausschank(!)" wuchs zu einer nicht mehr wegzudenkenden Kulturstätte!  Die Anlaufstelle für Partypeople und Tanzwütige, Dichter und Denker, Rocker und Hardcore Fans, Salsa und Latinotänzer, Bands und Einzelmusiker, Vorleser und Zuhörer, Comedy und noch mehr Comedy.  


Mittlerweile hat das riff 2 Areas, ein kleines Cafe, einen großen Außenbereich zum rauchen und grillen und chillen mit Blick auf den Sternenhimmel. Und da Bob der Baumeister unermüdlich ist, wächst das riff stetig. Also wundert Euch nicht, wenn Euch während der Party der Malermeister fragt, ob ihr mal kurz den Farbeimer halten könnt ...

 


Jede Woche Event & Party